Neuer Master Musikpädagogik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf

Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf plant, zum Wintersemester 2022/23 eine Master-Studienrichtung Musikpädagogik einzuführen. Dieses neue Studienangebot zielt auf eine musikpädagogische Führungspersönlichkeit, die
Fähigkeiten zur konzeptionellen Weiterentwicklung künstlerisch-pädagogischer Theorie und Praxis mit Leitungskompetenzen und Führungsqualitäten verbindet. Gefördert wird ein Berufsprofil im Schnittstellenbereich von Kunst, Pädagogik und Musikschulwesen.

 

 

Durch die Verbindung von reflektierter künstlerischer Praxis und konzeptioneller Instrumental-/Vokalpädagogik oder Elementarer Musikpädagogik (als Wahlalternativen) mit Organisations- und Leitungsqualitäten befähigt die musikpädagogische Master-Studienrichtung für ein weites Spektrum von Tätigkeiten. Dazu zählen:

  • künstlerisch-pädagogische und fachdidaktische Lehrtätigkeiten an Musikhochschulen,
  • Leitungs- und Führungspositionen an Musikschulen, an Bundes- und Landesmusikakademien sowie in hochschulpolitischen Kontexten,
  • Musikvermittlung und Konzertpädagogik an Konzerthäusern und im freien Berufsfeld,
  • Tätigkeiten auf dem Feld der Community Music, Erwachsenenbildung und Fortbildung.

 

Aufgrund ihrer Kombination von künstlerischer Profilierung, künstlerisch-pädagogischer Kompetenz und Leitungsqualität gewinnt die neue Master-Studienrichtung Musikpädagogik
eine hohe Attraktivität für Künstler-Pädagog*innen mit unterschiedlichen Studienbiographien
und individuellen Schwerpunkten. Sie schließt eine Lücke in der fachdidaktischen Nachwuchsförderung und erhöht die Berufschancen in einer sich immer mehr diversifizierenden Arbeitswelt, in der konzeptionell denkende Führungskräfte dringend gebraucht werden.
Studienbewerbungen werden voraussichtlich ab Mitte April 2022 möglich sein.

 

Die Eignungsprüfungen finden voraussichtlich Ende Juni 2022 statt.
Genauere Informationen folgen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 21. Februar 2022

Weitere Meldungen

Gregor Fuhrmann ist neuer neuer Lehrstuhlinhaber für Instrrumental- und Gesangspädagogik in Cottbus
Nach fast dreijähriger Zeit als Gastprofessor an der Brandenburgischen Technischen Universität in ...
Natalia Ardila-Mantilla und Claudia Meyer erhalten den Landeslehrpreis Nordrhein-Westfalen
Die beiden ALMS-Vertreterinnen der Hochschule für Musik und Tanz Köln sind von ...